Gründungsversammlung Sa. 23.03. - Bielefeld

Für die demokratische Trägerschaft & Kontrolle zum Beispiel dieses Forums u.a.

Moderator: [TIFO] Moderatoren [TI]

Antworten
Benutzeravatar
Werner
Beiträge: 22
Registriert: Sa 15. Dez 2018, 13:22
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Gründungsversammlung Sa. 23.03. - Bielefeld

#1

Beitrag von Werner » Mi 13. Mär 2019, 08:55

Wir wollen mit der Gründung unseres bundesweiten, gemeinnützigen Stiftungsvereins ein erstes unabhängiges Kompetenzzentrum innerhalb der Bewegung aufbauen - eines von vielen, die aus anderen Initiativen von der Basis folgen können und sollen.

Wir denken, dass Sahra nach ihren Rücktritten aus dem "Vorstand" und ihrem Rücktritt aus dem "Vorstand" und dem Auslaufen des Fraktionsvorsitzes bei der Linken sich vielleicht in Zukunft darauf konzentrieren wird, die Basis wirklich zu unterstützen - und dass der Rest der selbsternannten Anführer von ganz alleine in den Hintergrund treten wird.

Wir arbeiten daran, über die neue Plattform https://Aufstehen-Blog.de ein automatisiertes Email-Informationssystem nach Interessen aufzubauen und einen neuen großen Emailverteiler für die Basis - mit immer noch interessierten Menschen - zu generieren, der auch für und von den Regionalvereinen genutzt werden kann.

Regionalvereine sollen von uns beim Aufbau und von der Verwaltung her unterstützt werden. Wir planen z.B. die Entwicklung einer er eigenen Vereinssoftware incl. Finanzbuchhaltung, die wir als OpenSource Sotware zur Verfügung stellen werden.

Andere Vereine können als juristische Person auch bei uns Mitglied werden, müssen das aber - genau wie auch einzelne Aufstehen-Anhänger natürlich nicht. Wer sich nur locker bewegen und nicht einengen will, der soll das gerne tun.

Wir freuen uns aber natürlich auf viele Mitglieder, die den Verein mit ihren Mitgliedbeiträgen unterstützen und unser Aufstehen-Marketing mitfinanzieren.

Wir halten professionelles Marketing und professionelle Interessentenbindung über unser Informationssystem für das Überleben der Bewegung für enorm wichtig und hoffen, dass ihr alle das nach all dem, was seit September passiert bzw. nicht passiert ist, nachvollziehen könnt.

Mit unseren Plattformen wollen wir echte Transparenz und Mitbestimmung durch Online-Abstimmungen und -debatten schaffen und uns genau in die Bereiche einmischen, die die Initiatoren für sich allein reserviert haben. Wir wollen eine eigene "Denkfabrik" von der Basis aufbauen, in der wir nicht Parteiinteressen, sondern die Interessen der Bevölkerung entwickeln und umsetzen - gemeinsam und auf Augenhöhe mit jedem, der aktiv dabei mitmachen möchte.

Für letzeres wird die bereits seit November laufende integrierte Arbeits- und Abstimmplattform https://Aufstehen-Wiki.de durch den Verein weiterbetrieben und weiterentwickelt.

Wir bereiten gerade die Gründungsversammlung für den Stiftungsverein für den 23.3. in Bielefeld vor. Wer von Anfang an dabei sein und Gründungsmitglied werden möchte, bitte melden...

Weitere Infos zu dem, was wir vor haben, gibt es auf https://Aufstehen-Blog.de . Wer auf dem Laufenden bleiben und sich mit Ortsgruppen und weiteren Basisdemokraten vernetzen möchte, sollte sich auf der Plattform registrieren.

Wer wir sind und wer sich für den Vorstand bereits bewirbt, könnt ihr dort auch ohne Registrierung nachlesen. Weitere Bewerber, die die Anforderungen für den Vorstand erfüllen, sind willkommen. Wer Gründungsmitglied werden möchte, kann sich dafür nach Registrierung auf der Plattform ebenfalls direkt anmelden.ein erstes unabhängiges Kompetenzzentrum innerhalb der Bewegung aufbauen - eines von vielen, die aus anderen Initiativen von der Basis folgen können und sollen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Werner für den Beitrag:
Harald Uhlig (Di 19. Mär 2019, 13:07)
Antworten

Zurück zu „[TI] Vereinsgründung“