Kein Recht persönliche Nachrichten zu verschicken

Wünsche an und Verbesserungsvorschläge für das Forum.

Moderator: [TIFO] Moderatoren [AD]

Antworten
Benutzeravatar
Evam
Beiträge: 2
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 12:30
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Kein Recht persönliche Nachrichten zu verschicken

#1

Beitrag von Evam » Do 7. Feb 2019, 14:18

Ich wollte eine PN an jemanden schicken und bekam folgende Nachricht:

Neue Nachricht erstellen
Leider bist du nicht berechtigt, diese Funktion zu nutzen. Du hast dich vermutlich erst vor kurzem registriert und musst dich noch mehr an Diskussionen im Board beteiligen, damit du diese Funktion nutzen kannst.


Was soll das?!? Wenn man gesagt bekäme, dass erst 1 Beitrag freigeschaltet sein muss, bevor man Nachrichten verschicken kann, würde ich es zwar auch komisch finden, aber es ginge grade noch, aber so etwas Dubioses??? Da hat man doch das Gefühl, wenn die Beiträge einem oder zwei Moderatoren nicht so genehm sind, man zur nächsthöhere Weihe nicht zugelassen wird.

Wie kann man nur so hirnverbrannt sein??? Ich weiß, dass unter ITlern viele Autisten sind, aber ganz so doof muss man sich jetzt auch nicht anstellen:
Es muss glasklar sein, was wann passiert. Sonst wirkt es zumindest zutiefst anti-demokratisch, auch wenn es das vielleicht gar nicht ist.
Benutzeravatar
Martha
Beiträge: 584
Registriert: Do 13. Dez 2018, 20:45
Hat sich bedankt: 82 Mal
Danksagung erhalten: 126 Mal

Re: Kein Recht persönliche Nachrichten zu verschicken

#2

Beitrag von Martha » Do 7. Feb 2019, 15:04

Danke @evam für deine Nachricht und Einschätzung.
Ich kann nicht erkennen, wie die beiden Dinge verknüpft sind. Ich vermute aber, dass Freischaltung eines Erstbeitrags auch gleichzeitig die Freischaltung als registriertes Mitglied darstellt, und dass der Sinn dahinter der ist, dass nur registrierte Mitglieder anderen registrierten Mitgliedern Nachcrichten schicken.

Ich gehe davon aus, dass @Ralf Kliemt oder @Markus Hohmann dir in Kürze Auskunft dazu geben

LG Martha
(als Moderator kommissarisch bis zur Abwahl oder womöglichen Bestätigung)
----------------
cc-by-sa (https://de.creativecommons.org/index.php/was-ist-cc/)
----------------
Gelb auf die Straßen
Benutzeravatar
Querdenker
Beiträge: 143
Registriert: Do 10. Jan 2019, 17:40
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Kein Recht persönliche Nachrichten zu verschicken

#3

Beitrag von Querdenker » Do 7. Feb 2019, 16:58

#1 von Evam » Do 7. Feb 2019, 14:18
Ich wollte eine PN an jemanden schicken und bekam folgende Nachricht:

Neue Nachricht erstellen
Leider bist du nicht berechtigt, diese Funktion zu nutzen. Du hast dich vermutlich erst vor kurzem registriert und musst dich noch mehr an Diskussionen im Board beteiligen, damit du diese Funktion nutzen kannst.

Was soll das?!? Wenn man gesagt bekäme, dass erst 1 Beitrag freigeschaltet sein muss, bevor man Nachrichten verschicken kann, würde ich es zwar auch komisch finden, aber es ginge grade noch, aber so etwas Dubioses??? Da hat man doch das Gefühl, wenn die Beiträge einem oder zwei Moderatoren nicht so genehm sind, man zur nächsthöhere Weihe nicht zugelassen wird.

Wie kann man nur so hirnverbrannt sein??? Ich weiß, dass unter ITlern viele Autisten sind, aber ganz so doof muss man sich jetzt auch nicht anstellen:
Es muss glasklar sein, was wann passiert. Sonst wirkt es zumindest zutiefst anti-demokratisch, auch wenn es das vielleicht gar nicht ist.
Ich wünsche mir von der Moderation hier ein wenig auf die Umgangssprache zu achten. Der Kontext von Evam ist verständlich. "Die Frage von Evam "Wie kann man nur so hirnverbrannt sein???" und eine Äußerung, dass man sich hier im Forum so doof wie Autisten anstellt, geht gar nicht. Bitte für so etwas keine Danksagungen geben. Autisten sind nicht doof und wenn hier jemand dergleichen behauptet, dann entsteht der Eindruck, dass der oder die Jenige offensichtlich hier nicht eine besonders ausgeprägte geistige Reife zeigt.
LG
Gemeinsamkeit ist auch wenn alle Mauern in den Köpfen haben.
Wir haben keine Zeit für Parteikämpfe, wir müssen gemeinsam Lösungen finden.
Benutzeravatar
Ralf Kliemt
Beiträge: 207
Registriert: Do 13. Dez 2018, 19:51
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Kein Recht persönliche Nachrichten zu verschicken

#4

Beitrag von Ralf Kliemt » Do 7. Feb 2019, 20:54

Evam hat geschrieben:
Do 7. Feb 2019, 14:18
Ich wollte eine PN an jemanden schicken und bekam folgende Nachricht:

Neue Nachricht erstellen
Leider bist du nicht berechtigt, diese Funktion zu nutzen. Du hast dich vermutlich erst vor kurzem registriert und musst dich noch mehr an Diskussionen im Board beteiligen, damit du diese Funktion nutzen kannst.


Was soll das?!? Wenn man gesagt bekäme, dass erst 1 Beitrag freigeschaltet sein muss, bevor man Nachrichten verschicken kann, würde ich es zwar auch komisch finden, aber es ginge grade noch, aber so etwas Dubioses??? Da hat man doch das Gefühl, wenn die Beiträge einem oder zwei Moderatoren nicht so genehm sind, man zur nächsthöhere Weihe nicht zugelassen wird.

[...]Es muss glasklar sein, was wann passiert. Sonst wirkt es zumindest zutiefst anti-demokratisch, auch wenn es das vielleicht gar nicht ist.
[admin]
Hallo @Evam,

Dass der erste Beitrag freigeschaltet werden muss ist eine der Stufen des Spamschutzes. Bitte betrachte es als Schutz aller Nutzer vor solchem Missbrauch. Der Text ist meiner Meinung nach aussagekräftig, dass man für die Funktion sich eben mehr im Board beteiligen soll; Deine Anregung das klarer zu formulieren wir aber bei uns aufgenommen.

Grüße!
Ralf
[/admin]
Kleine Taten, die man ausführt, sind besser als große, die man plant.
Benutzeravatar
Ralf Kliemt
Beiträge: 207
Registriert: Do 13. Dez 2018, 19:51
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Kein Recht persönliche Nachrichten zu verschicken

#5

Beitrag von Ralf Kliemt » Do 7. Feb 2019, 20:56

Evam hat geschrieben:
Do 7. Feb 2019, 14:18
Wie kann man nur so hirnverbrannt sein??? Ich weiß, dass unter ITlern viele Autisten sind, aber ganz so doof muss man sich jetzt auch nicht anstellen:
[Mod]
Hallo @Evam,

Wir sind hier im Board um zu diskutieren. Gerne auch hart in der Argumentation. Persönliches oder gar Beleidigungen sind nicht erwünscht.

Grüße.
Ralf
[/Mod]
Kleine Taten, die man ausführt, sind besser als große, die man plant.
Antworten

Zurück zu „Verbesserungswünsche“