AUFKLÄRUNG - welche TV-/Radio-Nachrichten, online Print-Medien will ich sehen und hören

Links, Berichte, Interviews, Informationen aus der Medienwelt.

Moderator: [TIFO] Moderatoren [AD]

Antworten
Benutzeravatar
Claus
Beiträge: 211
Registriert: So 25. Nov 2018, 11:55
Hat sich bedankt: 95 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

AUFKLÄRUNG - welche TV-/Radio-Nachrichten, online Print-Medien will ich sehen und hören

#1

Beitrag von Claus » Fr 4. Jan 2019, 08:00

:arrow:
Vorbereitungs-Thema zu Umfragen über Nachrichten- und Informationens-Kanäle sowie zu den gewünschten Inhalten!

Vorrangig soll es hier um die Standardnachrichten gehen, die man sich vor der Arbeit schnell noch anschaut und dann die 19:00 und 20:00 Uhr Nachrichten!

Sind wir richtig informiert?
Wie werden wir offen und ehrlich informiert?

Ideal kommt dabei heraus, dass wir hier in den nächsten Wochen und Monaten so viele Teilnehmer und Informatiinen bekommen, dass wir Druck auf die Medien-Welt und Nachrichten-Kanäle (insbesondere öffentlich rechtlich) ausüben können.

Grundsatzfragen müssen geklärt werden, ob wir z.B. innerhalb von Nachrichten-Blöcken (im öffentlich rechtlichen Bereich) überhaupt in dem bisher hohen Prozentanteil von häufig über 20% über Vereine, Sport, Veranstaltungen usw. informiert werden wollen. Die Frage ist, ob diese Bereiche (Vereine, Sport, Veranstaltungen usw.) nicht komplett von Nachrichten-Blöcken klar getrennt werden müssen.

Uns würde interessieren, wer sich wie, von wem und über was zu welchen aktuellen und brennenden Themen informieren will.

Dazu gehört auch, wie lange auf welchen Nachrichten Kanälen zu welchen Themen informiert werden sollte.
Welche Anteile aus neutraler Forschung, aus politischen Stiftungen, von Politikern, von politisch ausgerichteten oder neutralen oder thematisch ausgerichteten Moderatoren und Journalisten kommen soll.

Schreibt hier die Themen, die Personen, die Kanäle (online, TV, Radio ...), die Institutionen und alles rund um den optimalen Weg zu Erreichung der optimalen Informationen, die ihr wollt.

Wir werden daraus gemeinsam mit weiteren Personen (da wünschen wir uns noch MitmacherInnen) nach und nach mehrere Umfragen zusammenstellen und hier durchführen.
Basis formieren - Aufstehen und Gelb auf die Straße
Benutzeravatar
Martha
Beiträge: 587
Registriert: Do 13. Dez 2018, 20:45
Hat sich bedankt: 84 Mal
Danksagung erhalten: 126 Mal

Re: welche online Print-Medien, TV-/Radio-Nachrichten will ich sehen und hören

#2

Beitrag von Martha » Fr 4. Jan 2019, 09:01

Was soll genau abgefragt werden? Was wir lesen? Oder was wir uns zu lesen wünschen? Auf welcehn Medien?

Ich persönlich habe Atlantikbrücke
https://swprs.files.wordpress.com/2017/ ... spr-mt.png
den Rücken gekehrt, auch ohne bewusst auf diese zurückzugreifen, bekommt man mehr als gewünscht sowieso von dem "Kopfkleister" mit.

Abgesehen von "alternativem" Journalismus á là rubikon.news, nachdenkseiten.de, rt, KenFM, Ganser, oxiblog und vielen anderen, findet man hier eine kleine Einordnung, der eins ihre eigene Wertung beimessen möge
https://swprs.org/medien-navigator/

Ich persönlich finde alle Infos, die ich brauche, dazu habe ich mir ua auf Twitter ein Netzwerk von Experten zu allen möglichen Themen wie Wirtschaft, Umwelt, Menschenrechte, Demokratie uvm aufgebaut, auch international ausgerichtet, und wenn mir Infos fehlen, gehe ich gezielt auf die Suche.

Nach meiner Meinung kann sich heute jeder umfassend, ehrlich und ausgewogen informieren, aber man Menschen nicht dazu zwingen, die rote Pille zu nehmen.

Deshalb noch mal meine Eingangsfragen nach dem Ziel dieses Eingangsposts.

LG
(als Moderator kommissarisch bis zur Abwahl oder womöglichen Bestätigung)
----------------
cc-by-sa (https://de.creativecommons.org/index.php/was-ist-cc/)
----------------
Gelb auf die Straßen
Benutzeravatar
Claus
Beiträge: 211
Registriert: So 25. Nov 2018, 11:55
Hat sich bedankt: 95 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: welche online Print-Medien, TV-/Radio-Nachrichten will ich sehen und hören

#3

Beitrag von Claus » Fr 4. Jan 2019, 09:06

Martha hat geschrieben:
Fr 4. Jan 2019, 09:01
.... Was soll genau abgefragt werden? Was wir lesen? Oder was wir uns zu lesen wünschen? Auf welcehn Medien? ....
Wie im Post geschrieben geht es um die täglichen Nachrichten in den Medien (werde ich da noch klarer betonen) für die Menschen in unserer Nachbarschaft, die morgens mal eben nebenbei Radio oder TV laufen haben und sich ein Morgenmagazin zur Information anschauen. Oder auch am Abend um 19 und 20 Uhr - was und wie wird in den Nachrichten berichtet.

Die wenigsten unter uns haben die Zeit, sich umfassend zu informieren, wenn sie Familie, Arbeit und Alltag unter einen Hut bringen müssen und womöglich mit einem Zusatz-Job damit es reicht.
Basis formieren - Aufstehen und Gelb auf die Straße
Benutzeravatar
Martha
Beiträge: 587
Registriert: Do 13. Dez 2018, 20:45
Hat sich bedankt: 84 Mal
Danksagung erhalten: 126 Mal

Re: AUFKLÄRUNG - welche TV-/Radio-Nachrichten, online Print-Medien will ich sehen und hören

#4

Beitrag von Martha » Fr 4. Jan 2019, 09:39

Verstehe.
Ich glaube jedoch nicht, dass irgendjemand national daran was ändern kann, solange diese Atlantikbrücke die Finger auf den Informationen hat.
Zielführender wäre es also nmM, einen eigenen Kanal zu erstellen, in dem man die Infos breit aufgestellt zur Verfügung stellt und diesen breit bewirbt, oder?

LG
(als Moderator kommissarisch bis zur Abwahl oder womöglichen Bestätigung)
----------------
cc-by-sa (https://de.creativecommons.org/index.php/was-ist-cc/)
----------------
Gelb auf die Straßen
Benutzeravatar
Claus
Beiträge: 211
Registriert: So 25. Nov 2018, 11:55
Hat sich bedankt: 95 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: AUFKLÄRUNG - welche TV-/Radio-Nachrichten, online Print-Medien will ich sehen und hören

#5

Beitrag von Claus » Fr 4. Jan 2019, 09:47

Martha hat geschrieben:
Fr 4. Jan 2019, 09:39
.... Verstehe. Ich glaube jedoch nicht, dass irgendjemand national daran was ändern kann, solange diese Atlantikbrücke die Finger auf den Informationen hat. Zielführender wäre es also nmM, einen eigenen Kanal zu erstellen, in dem man die Infos breit aufgestellt zur Verfügung stellt und diesen breit bewirbt, oder? LG ....
Einen eigenen Kanal sehe ich auch als sehr gute Informationsquelle. Evtl. kannst du ja da was als zweites Thema AUFKLÄUNG... starten.
LG
Basis formieren - Aufstehen und Gelb auf die Straße
Peter
Beiträge: 28
Registriert: Mi 2. Jan 2019, 03:09
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: AUFKLÄRUNG - welche TV-/Radio-Nachrichten, online Print-Medien will ich sehen und hören

#6

Beitrag von Peter » Fr 4. Jan 2019, 23:41

Das verwirrende Angebot sog. "seriörser Nicht-Fakte-News-Anbieter" im Internet ist durchsetzt mit Spinnern und Manipulatoren! Kein Mensch hat die Zeit, um deren "Nachrichten" zu überprüfen. Dennoch hat sich in den zurückliegenden Jahren (wahrscheinlich durch penetrante Weiderholung der gleichen Behauptung) ein Feinbild der "Öffentlich-Rechtlichen" entwickelt.
Die "Öffentlich-Rechtlichen", ARD, ZDF und ihre Ableger 3sat, ARTE, phoenix gehören jedoch, trotz einer kontinuierlichen Verflachung des Programmniveaus (unter dem Druck der "Privaten"), aus meiner Sicht nach wie vor zu den letzten Bollwerken eines seriösen Journalismus. Nur hier findet man (leider manchmal sehr spät am Abend) aufwendig recherchierte und produzierte Dokumentationen (auch BBC-Zukäufe) zu brisanten Themen. Die GEZ-Gebühren sichern den "Öffis" die finanzielle Unabhängigkeit (auch von zuviel Werbung), um auch ein engmaschiges Korrespondenten-Netz zu unterhalten und nicht ausschließlich auf Agentur-Nachrichten angewiesen zu sein.
Peter S.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Peter für den Beitrag (Insgesamt 2):
Claus (Sa 5. Jan 2019, 00:02) • holmerehrenhauss (Sa 5. Jan 2019, 10:28)
Benutzeravatar
Claus
Beiträge: 211
Registriert: So 25. Nov 2018, 11:55
Hat sich bedankt: 95 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: AUFKLÄRUNG - welche TV-/Radio-Nachrichten, online Print-Medien will ich sehen und hören

#7

Beitrag von Claus » Sa 5. Jan 2019, 17:11

Aktuell dazu vor 3 Stunden unter FB Aufstehen:
Basis formieren - Aufstehen und Gelb auf die Straße
Benutzeravatar
Martha
Beiträge: 587
Registriert: Do 13. Dez 2018, 20:45
Hat sich bedankt: 84 Mal
Danksagung erhalten: 126 Mal

Re: AUFKLÄRUNG - welche TV-/Radio-Nachrichten, online Print-Medien will ich sehen und hören

#8

Beitrag von Martha » Sa 5. Jan 2019, 17:47

Da hat Peter recht, manches bedarf bei alternativen Medien der Überprüfung. Da ist man bei allen anderen Medien auf der sicheren Seite, durchgehend anzunehmen, dass alles der Überprüfung bedarf, weil alles (nahezu) allein aus Interesse der Atlantikbrücke, der neoliberalistischen Wirtschaftsinteressen und aus dem Blickwinkel der Pro-Amerikanismus geschrieben wird.

LG
(als Moderator kommissarisch bis zur Abwahl oder womöglichen Bestätigung)
----------------
cc-by-sa (https://de.creativecommons.org/index.php/was-ist-cc/)
----------------
Gelb auf die Straßen
Peter
Beiträge: 28
Registriert: Mi 2. Jan 2019, 03:09
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: AUFKLÄRUNG - welche TV-/Radio-Nachrichten, online Print-Medien will ich sehen und hören

#9

Beitrag von Peter » So 6. Jan 2019, 19:31

Habe da in den vergangenen Jahren wohl einiges (incl. "Atlantikbrücke") nicht mitbekommen. Werde jetzt schnellstens versuchen,das "Tal der Ahnungslosen" zu verlassen, Wissenslücken zu den ÖFFI-Medien zu schließen und mir - u. a. mit Hilfe von "Freitag" sowie der Doktorarbeit von Uwe Krüger auf den Nachdenkseiten ( https://www.nachdenkseiten.de/?p=17471) - eine neue, weniger antiquierte, Meinung zu bilden :-).
LG,
Peter
Benutzeravatar
Claus
Beiträge: 211
Registriert: So 25. Nov 2018, 11:55
Hat sich bedankt: 95 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: AUFKLÄRUNG - welche TV-/Radio-Nachrichten, online Print-Medien will ich sehen und hören

#10

Beitrag von Claus » So 6. Jan 2019, 19:40

Und unter Facebook aktuell dazu geteilt von Susanne:
https://www.facebook.com/groups/offeneD ... 072977524/
Basis formieren - Aufstehen und Gelb auf die Straße
Benutzeravatar
Martha
Beiträge: 587
Registriert: Do 13. Dez 2018, 20:45
Hat sich bedankt: 84 Mal
Danksagung erhalten: 126 Mal

Re: AUFKLÄRUNG - welche TV-/Radio-Nachrichten, online Print-Medien will ich sehen und hören

#11

Beitrag von Martha » So 6. Jan 2019, 20:17

Ich wollte dich nicht maßregeln; falls das so ankam, tut es mir leid.

https://swprs.org/trump-medien-geopolit ... ousel-7449

LG
(als Moderator kommissarisch bis zur Abwahl oder womöglichen Bestätigung)
----------------
cc-by-sa (https://de.creativecommons.org/index.php/was-ist-cc/)
----------------
Gelb auf die Straßen
Peter
Beiträge: 28
Registriert: Mi 2. Jan 2019, 03:09
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: AUFKLÄRUNG - welche TV-/Radio-Nachrichten, online Print-Medien will ich sehen und hören

#12

Beitrag von Peter » Mo 7. Jan 2019, 01:20

Keine Sorge, Martha,
an der "Aufklärungsaktion" zu d en Öffi-Medien(so es denn zu einer wird) haben mehrere "Aufsteher" mitgewirkt. Und da ich mir als Ex-Journalist der "alten Schule" nicht vorwerfen möchte, indoktriniert, borniert, oder festgefahren zu sein, muss ich mich halt jetzt im Labyrinth des Internet auf die Suche nach der sog. Wahrheit machen - Ergebnis offen!
LG,
Peter
Benutzeravatar
Martha
Beiträge: 587
Registriert: Do 13. Dez 2018, 20:45
Hat sich bedankt: 84 Mal
Danksagung erhalten: 126 Mal

Re: AUFKLÄRUNG - welche TV-/Radio-Nachrichten, online Print-Medien will ich sehen und hören

#13

Beitrag von Martha » Mi 13. Mär 2019, 20:28

Weil es gerade so schön zum Thema passt @Peter

mal "lustig", von Die Anstalt, aber wie immer gut recherchiert

(als Moderator kommissarisch bis zur Abwahl oder womöglichen Bestätigung)
----------------
cc-by-sa (https://de.creativecommons.org/index.php/was-ist-cc/)
----------------
Gelb auf die Straßen
Adrian
Beiträge: 14
Registriert: Mi 2. Jan 2019, 20:48
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: AUFKLÄRUNG - welche TV-/Radio-Nachrichten, online Print-Medien will ich sehen und hören

#14

Beitrag von Adrian » So 24. Mär 2019, 14:46

Claus hat geschrieben:
Fr 4. Jan 2019, 08:00
:arrow:
Vorbereitungs-Thema zu Umfragen über Nachrichten- und Informationens-Kanäle sowie zu den gewünschten Inhalten!

Vorrangig soll es hier um die Standardnachrichten gehen, die man sich vor der Arbeit schnell noch anschaut und dann die 19:00 und 20:00 Uhr Nachrichten!

Sind wir richtig informiert?
Wie werden wir offen und ehrlich informiert?

...
Uups, bin erst heute per Zufall auf dieses interessante Thema gestoßen.

Ich teile die Einschätzung, dass man hier die "Öffentlich-Rechtlichen" als Erstes betrachten sollte, schließlich zahlen wir ja alle für das Programm...

- vor allen Dingen müsste ehrlich berichtet werden, schließlich gibt es ja den 1. April nur einmal im Jahr (ggf. müsste hier mit neuen Gesetzen diesem Anliegen Nachdruck verliehen werden?!)

- gutes Recherchieren und Plausibilsieren der Fakten ist m.E. sehr wichtig, z.B. bei Nachrichten mit rechtlichem Bezug (d.h. es wäre zu beleuchten, wie sieht die aktuelle Rechtslage aus, steht ein Gesetz einem anderen vielleicht entgegen, etc.)

- besser bzw. sachlogisch erklären (habe bis heute nicht verstanden, was deutscher Platikmüll mit der Verschmutzung im Pazifik zu tun hat?!)

- Vernachlässigung anderer Nachrichten/Themen zu Gunsten einer Fokussierung auf ein Thema (z.B. Abstimmungsverhalten im britischen Parlament zum Brexit), ist m.E. auch ein Problem
Antworten

Zurück zu „#Presseschau“